Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente

Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente☃ [PDF / Epub] ☂ Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente By Janine Prediger ✑ – Oaklandjobs.co.uk Frische Fantasy, blutverschmiert und packend bis zum Ende Der furiose Auftakt der D mon von Naruel Reihe Verzweiflung treibt die junge Kriegerin Pan dazu, ihre Seele an einen grausamen D mon zu verkau Frische Fantasy, von Naruel: PDF Ë blutverschmiert und packend bis zum Ende Der furiose Auftakt der D mon von Naruel Reihe Verzweiflung treibt die junge Kriegerin Pan dazu, ihre Seele an einen grausamen D mon zu verkaufen Doch damit setzt sie etwas in Gang, was sie niemals f r m glich gehalten Der Dämon PDF/EPUB ² h tte Pans silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wird nun zu ihrem allergr ten Albtraum F rbt sich der Mond erst blutrot, droht ein uraltes bel aus langem Schlaf zu erwachen und die L nder Naruels mit Schrecken zu berfluten Nur die alte Einigkeit von Schatten und Licht vermag Dämon von Naruel: Kindle × Pans Welt vor der ewigen Finsternis zu bewahren Sie ist auserw hlt, diese beiden Gegens tze zusammenzuf hren Aber kann diese heilige Aufgabe gelingen, wo doch Pans Seele mehr und mehr von einem D mon vergiftet wird Textauszug Ich habe das Gef hl, mich in jemand anderen zu wandeln In diesem Moment blickten Pans dunkle Augen, wie von unendlicher Traurigkeit ger hrt, in die Flammen, als w rde sie dort ihre Menschlichkeit verbrennen sehen Ich bin kein D mon Ich will keine Menschen t ten Ich will einfach nur allein sein. In einem kleinen Dorf lebt die junge Panu Eines Tages wird das M dchen von Amphimen, halb Mensch halb Haiwesen, mitgenommen Diese Wesen suchen regelm ig das Dorf heim um Kinder f r einen Plan ihres Anf hrers mitzunehmen Panu soll eine grausame Ausbildung erhalten und f r sie beginnt ein Leben was alles andere als eine gl ckliche Kindheit ist Doch es existiert in ihrer Trostlosigkeit ein Plan und Pan steht vor einer abenteuerlichen, gef hrlichen, brutalen Reise In der ihr alles abverlangt u In einem kleinen Dorf lebt die junge Panu Eines Tages wird das M dchen von Amphimen, halb Mensch halb Haiwesen, mitgenommen Diese Wesen suchen regelm ig das Dorf heim um Kinder f r einen Plan ihres Anf hrers mitzunehmen Panu soll eine grausame Ausbildung erhalten und f r sie beginnt ein Leben was alles andere als eine gl ckliche Kindheit ist Doch es existiert in ihrer Trostlosigkeit ein Plan und Pan steht vor einer abenteuerlichen, gef hrlichen, brutalen Reise In der ihr alles abverlangt und die sie bis zu ihren Grenzen bringen wird Verfluchte Fr chte, D monen, Amphimen und andere gef hrliche Wesen werden ihren Weg kreuzen und Pan diesen nicht leicht machen.In diesem High Fantasy trifft der Leser auf eine gut ausgearbeitete und Detail reiche Geschichte Der tolle Schreibstil l sst Pans Welt bildlich werden und es wird dadurch nicht langatmig Durch die Abwechslungsreichen Abschnitte, mal spannend, mal etwas ruhiger kann man durchatmen und erf hrt nebenbei auch noch Hintergrund Wissen Die Autorin hat die Geschichte durchdacht und achtet hier auch, nach meinem Empfinden, sehr auf Detail Was mir pers nlich sehr gut gefallen hat und f r mich die Geschichte immer interessant gemacht hat Ich war sehr gespannt was mich hinter der n chsten Seite erwartet und auf welches Hindernis ich mit Pan nun wieder treffen werde.Zu Pan Sie ist eine abgeh rtete und mutige Protagonistin, deren bestreben ist niemals auf zu geben Sie schlittert in dieser Story von einer Gefahr in die n chste und der Leser soll sich hier niemals in Sicherheit f hlen mit ihr Nicht alle Charaktere sind hier Pan jedoch feindlich gesonnen Es gibt auch ein paar wenige die es gut mit ihr meinen Also f r sonnige Momente ist auch mal kurz gesorgt.Aber Achtung, dieses Buch ist f r niemanden etwas der zart besaitet ist und nach einer Liebesgeschichte sucht Die Geschichte ist grausam, brutal, blutig und verlangt dem Leser auch einiges ab Dennoch nicht bertrieben und nicht unglaubw rdig Wir haben hier schon auch eine sehr gute Geschichte und wie vorhin schon geschrieben eine tolle aufgebaute Welt voller Geheimnisse und R tsel.Fazit Es hat mir sehr viel Freude gemacht, gemeinsam mit Pan diese Geschichte und Welt zu entdecken Zusammen mit ihr das erste Abenteuer zu bestreiten und mit zu f hlen Ein wirklich gelungener Auftakt dieser vierteiligen Reihe Ich werde diese auf alle F lle weiterf hren und freue mich schon jetzt darauf in den n chsten Abschnitt einzutauchen Da ich hier wirklich nichts auszusetzen habe, gibt es von mir 5 von 5 und das verdient Als die Amphim in das das Dorf von Pan kommen, versucht Pan diese von ihrem kleinen Bruder abzulenken Das hat zur Folge, dass man sie anstelle von ihm mitnimmt Bei den Amphim wird Pan zu einer Kriegerin ausgebildet, um f r die Amphim in den Kamp zu ziehen Die Ausbildung ist hart und brutal Nach vielen Jahren gelingt ihr dann endlich die Flucht Aber ihr steht noch eine viel gr ere Aufgabe bevor, denn sie ist die wiedergeborene Seele einer sehr m chtigen D monin, deren Bestimmung es ist, gro Als die Amphim in das das Dorf von Pan kommen, versucht Pan diese von ihrem kleinen Bruder abzulenken Das hat zur Folge, dass man sie anstelle von ihm mitnimmt Bei den Amphim wird Pan zu einer Kriegerin ausgebildet, um f r die Amphim in den Kamp zu ziehen Die Ausbildung ist hart und brutal Nach vielen Jahren gelingt ihr dann endlich die Flucht Aber ihr steht noch eine viel gr ere Aufgabe bevor, denn sie ist die wiedergeborene Seele einer sehr m chtigen D monin, deren Bestimmung es ist, gro es Unheil abzuwenden Keine leichte Aufgabe und Pan steht ein langer beschwerlicher Weg bevor.Bei diesem Buch handelt es sich um den 1 Teil einer 4 teiligen Reih aus dem Bereich High Fantasy Die Handlung spielt in der fiktiven Welt Naruel, von der es vorne im Buch eine Karte gibt Hauptfigur ist Pan, eine junge Frau, die der Leser eine Zeit lang begleitet Pan widerfahren schlimme Dinge, sie muss einiges durchmachen Das ganze wird sehr spannend und aktionreich erz hlt und es ist auch recht brutal Pan ist ein starker Charakter, die ihren Weg meistern muss Ihr steht eine gro e Aufgabe bevor, die hier im ersten Teil ihren Anfang nimmt.Was mir pers nlich etwas gefehlt hat, waren Weggef hrten f r Pan Zwar trifft sie immer wieder auf andere Charaktere, aber die verlassen sie auf die ein oder andere Weise wieder So beschreitet sie ihren Weg haupts chlich alleine, was mir nicht so gut gefallen hat Ich bin bei High Fantasy B chern einfach von zu sehr von Tolkien gepr gt worden.Insgesamt wurde ich gut unterhalten und vergebe 8 von 10 Punkte Pan wird schon als kleines M dchen von brutalen Fischmenschen, den Amphimen, entf hrt Alistos, deren Oberhaupt, sieht etwas in ihr, was ihn dazu antreibt, sie zu seinem Werkzeug machen zu wollen Dass sich eben dieses Werkzeug einmal gegen ihn wenden k nnte, h tte er nicht gedacht Schon lange plant Pan zusammen mit ihrem Lehrmeister Oberon, sich aus den F ngen Alistos zu befreien Da kommt ihr ein Zuwachs an Macht gerade Recht, auch wenn dessen Quelle verflucht ist Nun einen D mon in sich tra Pan wird schon als kleines M dchen von brutalen Fischmenschen, den Amphimen, entf hrt Alistos, deren Oberhaupt, sieht etwas in ihr, was ihn dazu antreibt, sie zu seinem Werkzeug machen zu wollen Dass sich eben dieses Werkzeug einmal gegen ihn wenden k nnte, h tte er nicht gedacht Schon lange plant Pan zusammen mit ihrem Lehrmeister Oberon, sich aus den F ngen Alistos zu befreien Da kommt ihr ein Zuwachs an Macht gerade Recht, auch wenn dessen Quelle verflucht ist Nun einen D mon in sich tragend, der an ihrer Menschlichkeit zerrt und droht sie zu berw ltigen, muss sie sich auch noch auf den Weg machen und den Gro en D mon erneut mit einem Bann zu belegen Doch daf r braucht sie die Hilfe von Andurin, dem Wei en Wolf Der muss allerdings auch erstmal gefunden werden Im Berg der Elemente hofft sie, seinen Aufenthaltsort zu erfahren.Die Geschichte entf hrt den Leser nach Naruel, eine Welt voller Magie, mysteri ser Wesen und einer schrecklichen Vergangenheit, die sich zu wiederholen droht Man merkt wie viel M he sich hier gegeben wurde, eine komplexe Fantasywelt zu erschaffen, die ber das Buch hinausgeht Die Autorin hat sich viele Gedanken auch zu den Hintergr nden gemacht, die auch auf einer eigens eingerichteten Website nachzusehen sind Das macht Naruel sehr lebendig und erm glicht einem f r ein paar Stunden den eigenen Sorgen und dem Alltag zu entfliehen und sich ganz auf die umfassenden Eindr cke einzulassen.Die blichen Wesen wie Elfen, Orks, Zwerge und Co findet man nicht Daf r tummeln sich hier die Amphimen, Halb G tter, Greife, D monen und wahrscheinlich noch viele andere Gesch pfe Daran kann man schon erkennen, dass man es hier eher nicht mit Mainstream Fantasy zu tun hat, was f r mich mal eine sehr willkommene Abwechslung ist Dass es zudem auch mal sehr blutig werden kann, hat mich da dann auch nicht gest rt, weil mich die Story an sich so gefesselt hat.Die Geschichte lebt vor allem von den vielen ausf hrlicheren Beschreibungen von Pans jeweiliger Umgebung, von den Dingen, die sie gerade tut und auch von ihrer Gef hlswelt Seltener befindet sie sich im direkten Dialog mit anderen Menschen oder Wesen Ausnahmsweise hat mir das sehr gut gefallen, da die einzelnen Darstellungen unglaublich bildhaft r bergebracht werden und die Handlungssequenzen wie ein Film vor den Augen ablaufen Zu keiner Zeit kommt dadurch Langeweile auf Besonders im Kopf geblieben sind mir in dieser Hinsicht Pans berlebenstraining im Dschungel, die dramatische Bergerklimmung, die Beschreibung des Bergs der Elemente und ihre gesamten K mpfe, die sie so ausgefochten hat.Zum Ende des Buches hin wird Pan nochmal im besonderen Ma e auf die Probe gestellt Sie muss sich erst noch w rdig erweisen, bevor sie Andurins Aufenthaltsort erf hrt Die ihr gestellten Pr fungen haben es in sich, denn nicht jeder ist gewillt allzu genau in den Spiegel zu schauen Meiner Meinung nach wurden die Herausforderungen passend gew hlt und f hren zu einem gelungenen Abschluss der Geschichte Man wei wie Pans Weg weitergehen soll Gleichzeitig steht das, was sie am Ende ihres Weges erwarten wird, noch in den Sternen Das ist auch gut so, denn sonst w ren die n chsten 3 B nde ja ziemlich berfl ssig.Die meiste Zeit ist Pan allein unterwegs Deshalb lernt man sie auch am besten kennen Die anderen Figuren treten in ihr Leben, hinterlassen ihre Spuren darin, pr gen ihren Charakter und werden dann zur ckgelassen Bisher hat sie also keinen wirklichen Gef hrten gefunden An ihrem alten Lehrmeister Oberon hing sie sehr Allerdings war er auch gleichzeitig ihr Kerkermeister und Verb ndeter im Kampf gegen Alistos, der sie beide in der Hand hatte Die Beziehung zwischen ihnen kann man am ehesten als kompliziert bezeichnen F r Oberon tut Pan eigentlich alles, sie ist regelrecht abh ngig von ihm und seinem Wohlwollen Dummerweise begeht sie f r ihn und ihr gemeinsames Ziel auch einen schrecklichen Fehler Fortan w chst in ihr ein D mon heran, der ihr nach und nach ihre Menschlichkeit raubt, an Vollmondn chten hervorbricht und ein wahres Blutbad anrichtet Das Interessante daran finde ich, dass Pans Seele und Schicksal das genaue Gegenteil zu dieser Bestie in ihr bilden Eigentlich soll sie den Gro en D mon, der Naruel einst heimsuchte, mithilfe des Wei en Wolfes Andurin mit einem neuen Bann belegen Nun wird sie nach und nach zu einem seiner Kinder und steht ihrer eigenen Bestimmung damit selbst im Weg Das macht sie zu einer wirklich ungew hnlichen, aber auch sehr interessanten Heldin Sie befindet sich im st ndigen Kampf mit sich selbst, der ausgezeichnet dargestellt wird Noch ist noch nicht abzusehen, wie das Ende dieses Kampfes aussehen wird Dementsprechend ist auch die Zukunft Naruels ungewiss Aber nun muss Pan ja sowieso erstmal Andurin finden, sonst wird das mit der Wiederauffrischung des Bannes nichts Ich bin sehr auf das Aufeinandertreffen der beiden gespannt, denn eigentlich kennen sich ihre Seelen ja schon, auch wenn Pan dem Wei en Wolf noch nicht selbst begegnet ist Wird er ihr auch helfen k nnen, die Sieben Siegel zu entfernen, die ihr Herz umschlie en und sie von ihren positiven menschlichen Gef hlen trennen Ich bin sehr gespannt und kann eine klare Leseempfehlung f r dieses etwas andere Fantasyerlebnis aussprechen InhaltVerzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen D mon zu verkaufen, doch das Ausma dieser Entscheidung bersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich pl tzlich in einen blutroten Albtraum Denn die n chste Mondfinsternis droht ein uraltes bel aus einem tausendj hrigen Schlaf zu wecken Pan wird es zur Bestimmung gemacht, dies unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern Sie muss die wiedergeborenen G tterseelen der Vergange InhaltVerzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen D mon zu verkaufen, doch das Ausma dieser Entscheidung bersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich pl tzlich in einen blutroten Albtraum Denn die n chste Mondfinsternis droht ein uraltes bel aus einem tausendj hrigen Schlaf zu wecken Pan wird es zur Bestimmung gemacht, dies unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern Sie muss die wiedergeborenen G tterseelen der Vergangenheit finden und zusammenf hren, um die L nder Naruels vor der ewigen Finsternis retten zu k nnen Aber kann diese heilige Aufgabe gelingen, wo doch ihre eigene Seele mehr und mehr von einem D mon vergiftet wird Meinung Das Buch fand ich sehr spannend ich h tte sofort weiter lesen k nnen Ich fand die detaillierte Beschreibung der einzelnen Charaktere sehr gut auch die Haimenschen In allem ist es auf jedenfall lesenswert Ich bin gespannt wie es weiter geht Fazit Der D mon von Naruel Der Berg der Elemente von Janine Prediger ist bei Books on Demond erschienen und hat insgesamt 4 B nde Als Taschenbuch kostet es 12,99 und als ebook 2,99 Ich bin schwer begeistert von diesem Reihenauftakt Es ist alles vorhanden, was ein gutes Fantasybuch braucht Action, Blut und Spannung Von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd Absolute Leseempfehlung. Cover Mir gef llt das Cover insgesamt ganz gut Es ist auf jeden Fall fantasievoll, sodass man sich bereits auf das Fantasygenre einstellen kann In meinen Augen ist dieses Cover auch anders als andere, wodurch es einerseits sicher auffallen wird und andererseits somit zu der genauso andersartigen Geschichte passt Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es einen wirklich anspricht Im Vergleich zu anderen Covern, k nnte ich mir vorstellen, dass diese Geschichte den K rzeren ziehen w rde, was schade Cover Mir gef llt das Cover insgesamt ganz gut Es ist auf jeden Fall fantasievoll, sodass man sich bereits auf das Fantasygenre einstellen kann In meinen Augen ist dieses Cover auch anders als andere, wodurch es einerseits sicher auffallen wird und andererseits somit zu der genauso andersartigen Geschichte passt Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es einen wirklich anspricht Im Vergleich zu anderen Covern, k nnte ich mir vorstellen, dass diese Geschichte den K rzeren ziehen w rde, was schade w re Inhalt Wow, die Story konnte mich wirklich sehr fesseln Der Einstieg fiel mir leicht, was vor allem in dem Schreibstil begr ndet liegt, denn Janine Prediger entf hrte mich in eine ganz andere Welt, nach Naruel Vor allem faszinierten mich die Wesen, die die Autorin in ihre Welt aufgenommen hat Sie konnte mich mit zahlreichen Ideen berzeugen, denn die Geschichte ist mehr als berraschend Sie ist berhaupt nicht so verlaufen wie ich es zu irgendeinem Zeitpunkt vermutet habe und das hat die Handlung nat rlich mehr als spannend gemacht Ich war mehr als beeindruckt von der detailgetreuen Erz hlung und den abwechselnden Abschnitten, die mal ruhig, mal sehr actionreich waren.Mich hat die Story mit ihrem teils blutigem Geschehen auf jeden Fall berzeugt und mitgerissen.Charaktere Auch die Herangehensweise an die Charaktere fand ich besonders Im Fokus der Geschichte steht die Protagonistin Pan, die man im Verlauf der Geschichte sehr gut kennenlernt In meinen Augen ist sie eine besondere Protagonistin, denn sie ist definitiv anders Sie ist mutig und definitiv eine starke Protagonistin, aber auch das nicht immer Sie hat ein Talent daf r, in Gefahr zu geraten, was der Geschichte zus tzlich Spannung einbringt.Die Nebencharaktere, sowohl gut als auch b se, fand ich sehr passend und irgendwie genoss ich es auch, dass sie teilweise nur tempor r auftraten und auch nicht so tief beleuchtet wurden wie die Protagonistin selbst Insgesamt fand ich die Behandlung der Charaktere sehr gelungen und hatte Freude an ihnen.Schreibstil Ehrlich gesagt war ich wirklich berrascht, dass mich der Schreibstil so sehr fesselte Janine Prediger legte in ihrem Buch den Schwerpunkt auf Beschreibungen anstatt auf Dialoge Man k nnte meinen, das langweilte mich als Leser, doch das tat es absolut nicht Janine Prediger entf hrte mich in die Welt Naruel und entlie mich so schnell nicht mehr Ihre sehr ausf hrlichen und bildlichen Beschreibungen erzeugten ein haargenaues Bild des Geschehens in meinem Kopf, sodass das ich der Handlung sehr nah war und aufgeregt verfolgte.Die Geschichte lie sich allgemein sehr gut lesen, denn der Schreibstil ist flie end und wie gesagt sehr bildhaft, was mich aber zu keimen Zeitpunkt gest rt hat Ich fand es sogar zu jedem Zeitpunkt sehr spannend und wurde vom Geschehen gefesselt.Fazit Mir gefiel der Auftakt der Reihe richtig gut Es ist spannend und blutig und somit f r jeden Abenteurer perfekt Janine Prediger hat in meinen Augen etwas sehr besonderes geschaffen, denn es ist kein Fantasyroman wie jeder andere sondern sowohl was die Behandlung der Charaktere als auch den Schreibstil und die Welt an sich betrifft.Mich konnte diese Geschichte absolut berzeugen und ich hatte sehr viel Freude daran, Pan zu begleiten Titel Der D mon von Naruel Der Berg der Elemente IMG_3579Autor Janine PredigerVerlag Books on DemandPreis 2,99 Einband eBookSeiten 254 SeitenReihe Der D mon von NaruelKlappentext Verzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen D mon zu verkaufen, doch das Ausma dieser Entscheidung bersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin.Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich pl tzlich in einen blutroten Albtraum Denn die n chste Mondfinsternis droht ein uraltes bel Titel Der D mon von Naruel Der Berg der Elemente IMG_3579Autor Janine PredigerVerlag Books on DemandPreis 2,99 Einband eBookSeiten 254 SeitenReihe Der D mon von NaruelKlappentext Verzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen D mon zu verkaufen, doch das Ausma dieser Entscheidung bersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin.Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich pl tzlich in einen blutroten Albtraum Denn die n chste Mondfinsternis droht ein uraltes bel aus einem tausendj hrigen Schlaf zu wecken.Pan wird es zur Bestimmung gemacht, dies unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern Sie muss die wiedergeborenen G tterseelen der Vergangenheit finden und zusammenf hren, um die L nder Naruels vor der ewigen Finsternis retten zu k nnen.Aber kann diese heilige Aufgabe gelingen, wo doch ihre eigene Seele mehr und mehr von einem D mon vergiftet wird Meinung Der Prolog des Romans hat mich zuerst etwas irritiert, aber der Zusammenhang wird nach ca der H lfte des Inhalts gekl rt Amphimen oder hnliche Wesen kannte ich zuvor nicht, fand diese aber sehr interessant Auch dass relativ am Anfang gekl rt wird, um was genau es sich bei diesen Wesen handelt und es eine Art Beschreibung gibt finde ich gut Mit der Protagonistin konnte ich mich leider nicht so besonders anfreunden, da sie in meinen Augen ziemlich oft ziemlich unbedacht handelt und viele Dinge h tte vermeiden k nnen Bei der Szene, wo Pan ber den Abgrund springen will um den Weg zum Berg der Elemente weiterzuverfolgen, kann ich nicht nachvollziehen, wie sie nachher mit einer Hand die Felswand hochklettern kann, obwohl sie erst keinen Halt findet und durch den Fall fast ihre linke Hand verliert Generell w rde ich nie auf die Idee kommen, bei Regen, starkem Wind und keiner Kletterm glichkeit mit Anlauf gegen eine relativ glatte Felswand zu laufen und nur auf meine D monen Kr fte vertrauen Der Ausruf Schei e passt finde ich auch nicht so ganz in die Welt, in der Pan s Geschichte spielt Den Zusammenhang des Kapitels Ver nderung habe ich auch nicht so ganz verstanden, aber jetzt wei ich, was mit Blutverschmierte Fantasy gemeint ist Es wird wirklich viel sehr detailreich erz hlt Also eher kein Kinderbuch Auch wenn sich meine Meinung ber das Buch bis jetzt eher negativ angeh rt hat, hat mir auch ein Teil sehr gut gefallen Schon auf der Seite der Autorin habe ich die Karte zum Buch angeschmachtet Ich finde durch sowas kann man sich das alles nochmal viel besser vorstellen Auch den Bezug zu den Elementen fand ich ziemlich cool, besonders die Pr fungen im Berg, die dann auch nochmal auf Pan s Element Feuer bezogen waren Allgemein finde ich, dass das Buch sich gut und einfach lesen lie Ich wurde zwischenzeitlich immer wieder berrascht, aber f r Leute, die sich vor Blut und hnlichem ekeln, ist das Buch wahrscheinlich eher nichts.Bewertung 3 von 5 Sternen Uns, das Team von Wurm sucht Buch, hat Janine Prediger direkt angeschrieben und ich habe mich riesig gefreut, als ich ihr Buch rezensieren durfte.Das Cover ist in einem sch nen Dunkelgr n gehalten und darauf ist eine goldene Sonne gedruckt, welche durch einen wei en Mond und ein rotes Auge, ausgef llt wird.Der Titel ist im selben Goldton gedruckt, wie die Sonne, und strahlt dem Leser entgegen.Das Cover hat mich von Anfang an sehr angesprochen, da es sowohl sch n, als auch mysteri s aussieht.Die Uns, das Team von Wurm sucht Buch, hat Janine Prediger direkt angeschrieben und ich habe mich riesig gefreut, als ich ihr Buch rezensieren durfte.Das Cover ist in einem sch nen Dunkelgr n gehalten und darauf ist eine goldene Sonne gedruckt, welche durch einen wei en Mond und ein rotes Auge, ausgef llt wird.Der Titel ist im selben Goldton gedruckt, wie die Sonne, und strahlt dem Leser entgegen.Das Cover hat mich von Anfang an sehr angesprochen, da es sowohl sch n, als auch mysteri s aussieht.Die Geschichte spielt in Naruel, einer Fantasywelt, in welcher allerlei mystische Wesen leben, wie G tter, D monen, Greifen und viele mehr Die Story dreht sich um die junge Pan, die wie im Klappentext beschrieben ihre Seele an einen D mon verkaufen muss Um Euch nicht den Spa am Lesen zu nehmen, m chte ich hier nicht mehr ber die Handlung verraten Die Personen Pan ist zum Teil D mon, zum Teil Mensch sind sehr sch n beschrieben In Pan kann man sich, auch aufgrund der detaillierten Beschreibungen siehe sprachliche Auff lligkeiten , sehr gut hineinversetzen Auch die Entscheidung, die sie treffen muss, l sst den Leser beeindruckt und ber hrt zur ck Ebenso sind die Pr fungen, gegen Ende des Buches, eine weitere Stelle im Buch, an der man Pan genauer kennenlernt und ihre Gedankenwelt zu verstehen lernt.Die Sprache im Buch ist fantastisch Sie ist authentisch und erweckt das Buch zum Leben Meiner Meinung nach, lebt das Buch von Pans Gedanken und Beschreibungen, von dem was sie f hlt und sieht, deshalb war f r mich eine sch ne Sprache nochmals wichtiger Was ich definitiv erw hnen m chte, ist die Einleitung im Buch, man findet eine Karte von Naruel im Buch vor, welche es dem Leser erleichtert sich in der Fantasywelt zu Recht zu finden Auch durch die Einleitung durch ein Schriftst ck, genannt Der D mon von Naruel, ist man perfekt auf die Geschichte eingestimmt.Fazit Der D mon von Naruel hat alles, was ein guter Fantasyroman braucht, um seine Leser zu fesseln Ein jeder, der sich gern in andere, ferne Welten, mit Action, Spannung und Magie, tr umt, ist bei Janine Prediger an der richtigen Adresse Aus diesem Grund vergebe ich 5 Sterne und danke Janine Prediger f r das Rezensionsexemplar Den Einstieg in das Buch fand ich etwas schwierig Man versteht nicht so ganz, wem Pan ihre Geschichte erz hlt, obwohl ich mittlerweile eine Vermutung habe Es gibt viele einzigartige Figuren und es macht Spa immer neue Wesen kennenzulernen, weil auch Pan diese vorher nicht kennt Mit Pan selber war es f r mich teilweise etwas schwierig, weil das M dchen manchmal einfach aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar agiert.Die Autorin verwendet den allwissenden Erz hler, was mir an einigen Stellen Sch Den Einstieg in das Buch fand ich etwas schwierig Man versteht nicht so ganz, wem Pan ihre Geschichte erz hlt, obwohl ich mittlerweile eine Vermutung habe Es gibt viele einzigartige Figuren und es macht Spa immer neue Wesen kennenzulernen, weil auch Pan diese vorher nicht kennt Mit Pan selber war es f r mich teilweise etwas schwierig, weil das M dchen manchmal einfach aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar agiert.Die Autorin verwendet den allwissenden Erz hler, was mir an einigen Stellen Schwierigkeiten bereitet hat Teilweise wird innerhalb von einem Absatz zwei oder drei Mal die entsprechende Sicht gewechselt Dar ber k nnte man die Charaktere nicht so ausf hrlich kennenlernen, wie es vielleicht h tte sein k nnen Trotzdem hat Janine Prediger einen ganz au ergew hnlichen Schreibstil Sie beschreibt alles gerade so genau, dass man sich ein Bild machen kann und dann viel Raum f r die eigene Fantasie hat, was gro artig ist Ich konnte jede Situation glasklar vor meinem inneren Auge sehen.Die ganze Idee der Geschichte und die Welt Naruel haben es mir wirklich angetan und machen definitiv Lust auf viel mehr, nicht zuletzt, weil sie bis ins Detail durchdacht sind Am Anfang musste ich allerdings ehrlich gesagt an eine Mischung aus Star Wars Meister bildet Sch ler aus und One Piece Alistos sieht bei mir im Kopf einfach wie ein wei er Arlong von diesen Fischmenschen aus denken.Ich hatte schon im Vorfeld gelesen, das es sehr blutig werden k nnten und das ist auch auf jeden Fall so gekommen Wer also einen schwachen Magen hat, l sst vielleicht lieber die Finger von Der D mon von Naruel Mein Fazit Der D mon von Naruel Der Berg der Elemente ist ein gro artiger Auftakt zu einer tollen Geschichte, die einen mitrei t und vollkommen in die Welt und den Mythos von Naruel hineinzieht Trotz blutiger Szenen und teilweise Unverst ndnis f r Pans Handlungen meinerseits, ist das Buch eine klare Leseempfehlung f r alle, deren Herz bei High Fantasy h her schl gt Ich bin schon sehr gespannt wies weiter geht D monen Cool Der Klappentext zum Auftakt der Reihe Der D mon von Naruel klang interessant, also habe ich nicht lange gez gert, als ich gefragt wurde, ob ich es lesen will Ja, klar Der Berg der Elemente erz hlt die Geschichte der Jugendlichen Pan, die als kleines M dchen von den grausamen Amphimen, menschen hnliche Fischwesen, entf hrt wurde Seitdem wurde sie zur loyalen Kriegerin ausgebildt, ist aber im Grunde nichts anderes als eine Gefangene Als sie ber die Verfluchten Fr chte stolp D monen Cool Der Klappentext zum Auftakt der Reihe Der D mon von Naruel klang interessant, also habe ich nicht lange gez gert, als ich gefragt wurde, ob ich es lesen will Ja, klar Der Berg der Elemente erz hlt die Geschichte der Jugendlichen Pan, die als kleines M dchen von den grausamen Amphimen, menschen hnliche Fischwesen, entf hrt wurde Seitdem wurde sie zur loyalen Kriegerin ausgebildt, ist aber im Grunde nichts anderes als eine Gefangene Als sie ber die Verfluchten Fr chte stolpert, eine hochgiftige Frucht, die den wenigen berlebenden jedoch unmenschliche Kr fte verleiht, z gert das verzweifelte M dchen nicht lange ohne zu ahnen, dass sie sich mit dem Genuss in die Gewalt des Gro en D mons von Naruel begibt, der seit 2000 gefangen ist und kurz vor dem Ausbruch steht Um eins vorweg zu nehmen Der Gro e D mon kommt im 1 Band eigentlich kaum vor Haupts chlich erz hlt der Roman die Geschichte von Pan, von ihrer Kindheit als Gefangene der Amphimen, von ihrer Ver nderung und von ihrer Reise durchs Land, im Versuch, ihre Seele zu retten und das in ihr wachsende B se aufzuhalten Was auch ohne den gro en D mon spannend ist, denn Pan und auch die Amphimen sind interessante Figuren.F r alle, die D monen, Dark Fantasy, interessante Kriegerinnen und Heroische Fantasy m gen